An wen richtet sich eine homöopathische Behandlung?

 

Ob Sie unter einer akuten oder chronischen Erkrankung leiden, die Homöopathie bietet eine wunderbare Möglichkeit, Sie darin zu unterstützen, wieder in Einklang mit sich selbst zu kommen.
 
In einem Erstgespräch informiere ich mich nach Ihrer
  • Krankengeschichte
  • momentanen Situation
  • aktuellen Beschwerden
  • ihrem allgemeinen Befinden
 
Dadurch erhalten wir Ihr ganzheitliches Bild. Die Homöopathie heilt Ähnliches mit Ähnlichem. Auf dieser Grundlage empfehle ich Ihnen, welches homöopathische Mittel Sie im Moment am besten unterstützen kann.
 
Gerne begleite ich Sie dann auch weiter in Form von Folgekonsultationen.
 
 
Folgendes kann beispielsweise rein homöopathisch oder je nach Krankheitsbild begleitend zur Schulmedizin behandelt werden:

 

Akute Situationen wie:

  • Grippe und Erkältungen
  • Magen-, Darmerkrankungen
  • Verletzungen
  • nach Operationen
  • Beschwerden während der Schwangerschaft
  • Beschwerden nach der Geburt, während der Stillzeit
  • Kinderkranheiten
  • Trauerbegleitung
  • ....

 

Chronische Beschwerden

  • des Bewegungsapparates, wie Rheuma, Arthritis, Gicht
  • des Athmungssystems, wie Asthma, COPD
  • des Immunsystems, wie Allergien
  • des Verdauungstraktes, wie Opstibation, Colitis
  • des neurologischen Systems, wie ADHS, Parkinson
  • ....

 

Mein Angebot

Ganzheitliche Homöopathie mit Einbezug von:

  • Phytotherapeutischen Mitteln
  • Anderen naturheilkundlichen Anwendungen wie z.B. Kneippanwendungen
  • Coaching

 

Die Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten aus anderen Bereichen wie: Osteopathie, Shiatsu, Psychologie, Kinesiologie, Ernährungsberatung ist mir wichtig und unterstützt die homöopathische Behandlung.

 

Haben Sie noch Fragen, dann rufen Sie mich an oder schreiben mir eine Mail.

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen.

 

Die homöopathischen Behandlungskosten werden von der Krankenkasse

mit Zusatzversicherung übernommen.